Aktuelles

 

Termine und Veranstaltungen

... kein aktueller Eintrag

Aktuelle Nachrichten vom BJV

  • Bezirksmeisterschaft Oberbayern

    12. April, 14 Uhr, Schießanlage Unterdill/München, Meldeschluss: 16 Uhr. Anmeldung bei Beginn des Schießens. Startgeld: Langwaffe 25 €, Kurzwaffe 10 €, teilnahmeberechtigt sind alle Jagdscheininhaber, die Mitglied in einem Landesjagdverband sind. Mitglieder von nicht oberbayerischen Kreisgruppen werden in der Gästeklasse gewertet. Gültiger Jahresjagdschein und WBK sind mitzuführen. Schrotvorlage beim Flintenschießen max. 24g, Mindestkaliber beim Kugelschießen .22 Hornet. Im Rahmen der...

  • Bitte nicht anfassen!

    In Wiese, Feld und Wald beginnt jetzt die Brut- und Setzzeit. Der BJV appelliert an Spaziergänger und Naturfreunde, auf den Wegen zu bleiben und Jungtiere nicht anzufassen.

  • Wildnis mitten in München – neue Ausstellung im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum

    Dem amerikanischen Wissenschaftler Aldo Leopold – Pionier des ökologischen Denkens und Begründer des Wildtiermanagements – widmet sich eine Ausstellung im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum in München

  • Keine guten Tage für die Gams

    Die Regierung von Oberbayern hat in so genannten Schutzwald-Sanierungsgebieten die Schonzeit der dort lebenden Wildtiere erneut aufgehoben. Der Bayerische Jagdverband (BJV) sieht seine Bedenken nicht berücksichtigt und fordert endlich eine wissenschaftliche Untersuchung über die Auswirkungen der Schonzeitaufhebung auf die Wildtiere.

  • Tierliebe ist nicht teilbar - Wildernde Hunde eine Gefahr für unser freilebendes Wild!

    Der Bayerische Jagdverband (BJV) ist schockiert über die fast täglichen Meldungen von gerissenen Rehen durch Hunde und bittet eindringlich Wanderer, Wintersportler und Spaziergänger, in schneereichen Lagen, die Hunde anzuleinen.

  • Die Not ist groß - BJV fordert Umdenken beim Forstlichen Gutachten für waldarme Regionen

    Die Kitzinger Jäger bitten den Landtag um Hilfe | „Rehwildabschuss erhöhen – Verbiss senken“ funktioniert nicht mehr | Der Bayerische Jagdverband (BJV) fordert Paradigmenwechsel im Waldumbau für waldarme vom Klimawandel besonders betroffene Regionen